IFIMP 2014
Innsbrucker Forum für Intensivmedizin und Pflege
25.-26. Juni 2014


Univ.-Klinik für Allgemeine und Chirurgische Intensivmedizin
Medizinische Universität Innsbruck

 

Mittwoch, 25. Juni 2014, 8:00 Uhr

Referentenregistrierung - Teilnehmerregistrierung

 

 

 

Block A1) Freiwillig in die Hölle?
für Ärzte und Pflege


Mittwoch, 25. Juni 2014, 9.15 Uhr

 

 

Vorsitz:
B. Friesenecker, Innsbruck und
M. Peintinger, Wien




S. Kleindienst-Passweg, Wien
"Intensivstation - ein höllischer Arbeitsplatz"




J. Wallner, Wien
"Mit einem Bein im Knast...die Bedrohung bei
allen Entscheidungen?
"

 

Block A2) Ausweg aus der Hölle - Patienten und ihre Angehörigen
für Ärzte und Pflege


Mittwoch, 25. Juni 2014, 10:45 Uhr




Vorsitz:
B. Pfausler und
J.M. Hackl, Innsbruck

M. Peintinger, Wien
"Ethik auf dem Vormarsch in die Intensivstationen"


B. Friesenecker, Innsbruck
"Atemnot, Sauerstoff und Beatmung in der CTC"

 

 

 

Herbert Benzer-Gedächtnis-Lecture

 

 

 


C. Sedmak, Salzburg
"Der höchste Grund der Arznei ist die Liebe -
Intensivmedizin - mehr als "nur" naturwissenschaftliche Kompetenz"

 

 

 

 

 

Industrieausstellung
mit persönlicher Beratung, Demonstration der Geräte und Information

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere Industriepartner am IFIMP 2014:

ACHIM SCHULZ-LAUTERBACH VMP GmbH
BARD Medica S.A.
BBRAUN Austria GmbH
BIOTEST Austria GmbH
CARL REINER GmbH
CSL BEHRING GmbH
DRÄGER Medical Austria GmbH
DROTT Medizintechnik GmbH
EDWARDS Lifesciences
FISHER & PAYKEL Healthcare GmbH & CoKG
FRESENIUS Kabi GmbH
GAMBRO Hospal
HEIMOMED Heinze GmbH & CoKG
HEINEN + LÖWENSTEIN GmbH
HELLMUT HABEL GmbH
MITSUBISHI Pharma Deutschland GmbH
ORION Pharma
PFIZER Corp Austria
PHILIPS Austria GmbH Healthcare
SANDOZ GmbH
SANITAS Medizintechnik GmbH
TELEFLEX Medical/RÜSCH Austria GmbH


Workshop I - Bronchoskopie für Anästhesisten und Intensivmediziner

M. Stein, M. Hirsch, Natters

Mittwoch, 25. Juni 2014, 08.00 - 11.45 Uhr







 
   

 

Block B1) Qualitative Blutprobenentnahmen -
Pflege und Präanalytik
für Pflege


Mittwoch, 25. Juni 2014, 13.30 Uhr

 

 

 

Vorsitz:
H. Tschugg und
W. Walch, Innsbruck

 


A. Mayr, Kremsmünster
"Theorie und Recht"


A. Mayr, J. Präuer, Kremsmünster
"Tipps für die Praxis"

 

Block B2) LUCAS: Mechanische Reanimationshilfen -
Inner- und Präklinisch
für Pflege


Mittwoch, 25. Juni 2014, 15.00 Uhr

 


 

Vorsitz:
M. Schlögl und
G. Schatz, Innsbruck


St. Zauninger, Innsbruck
"Anwendungsbeobachtungen"

St. Zauninger, St. Zumtobel, Innsbruck
"Anleitung zur Anwendung in der Praxis"

 

Block C1) Himmel oder Hölle?
für Ärzte


Mittwoch, 25. Juni 2014, 13.30 Uhr




Vorsitz:
B. Friesenecker und
St. Schmid, Innsbruck

 


C. Krenn, Wien
"Teufelszeug oder Himmelswerk:
Vom Sinn und Unsinn der EBM, Metaanalysen
und Guidelines
"

G. Funk, Wien
"Unser Blut - ein Höllenelixier:
....wenn die Elyte verrückt spielen
"

 

Block C2) Hölle Hirn: von grünen Männchen, weißen Mäusen
und gelben Hasen....das Delir beim Intensivpatienten
für Ärzte


Mittwoch, 25. Juni 2014, 15.00 Uhr




Vorsitz:
I. Haderer-Matt, Bregenz
I. Lorenz, Innsbruck

W. Kantner-Rumpelmair, Innsbruck

St. Schmid, Innsbruck

"Höllische Fälle - das postoperative Delir"


W. Hasibeder, Zams
"Wie man nicht in die Hölle kommt:
Anästhesie, Sedierung und Delir
"

 


Hier geht es zum Donnerstags-Programm